Header2.jpg

Zeitschrift Alpin - Buch des Monats
Dienstag, den 25. Mai 2010
Jochen Hemmleb: Nanga Parbat – Das Drama 1970 und die Kontroverse. Quelle: Alpin 06/2010, www.alpin.de

Spurensuche

Gestritten wurde viel – für manche zuviel – über die Vorgänge am Nanga Parbat 1970. Der Kinofilm ließ alten Streit aufleben und zog neue – weitere – Kreise.

Viele diskutierten mit, einige kannten auch Fakten. Es fehlte Sachlichkeit, es entstanden Lager, es wucherten Opportunismus und Häme, alles nicht schön für alle Beteiligten. Und  für die alpine Geschichte. Einer, der diese Geschichte studiert, ist Jochen Hemmleb, der auch schon auf der Suche nach George L. Mallory von sich reden machte. Er hat alle  Quellen zum größten Streitfall der alpinen Geschichte gesammelt und verglichen und – alles lesbar, ja spannend – zwischen zwei Buchdeckel gepresst.

Jochen Hemmleb, Nanga Parbat. Das Drama 1970 und die Kontroverse. Wie die Messner-Tragödie zum größten Streitfall der Alpingeschichte wurde. 232 Seiten, 50 Abbildungen. Tyrolia, Innsbruck/Wien 2010. 24,95 € – www.tyrolia-verlag.at

Zum Seitenanfang